FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Hauptbremszylinder

Olsche, Dienstag, 30. Oktober 2018, 07:13 (vor 292 Tagen) @ tino335i

Hab irgendwann mal so einen gestuften 22,2/17,46 HBZ zerschnitten (ich mag meine Flex),

für ohne ABS gibt es beispielsweise einen ungestuften 20,64mm, einen gestuften 19,05/20,64 (VA/HA) und den neueren 22,2/17,46 (VA/HA)

Das dadurch der Druck an der HA durch den kleineren Ø bei den gestuften höher ist, ist ein Irrglaube.

Bau mal so ein Ding auseinander, dann siehst du was wirklich passiert.

Der HA-Kreis-Kolben (z.B. 17mm) steckt wirklich nur in einer kleineren Bohrung und schwimmt da so mit.
Er gibt den Druck vom VA-Kreis einfach nur weiter.

Also VA und HA gleicher Systemdruck (HA gemindert dann durch den Regler und durch die kleinere Dimensionierung der Kolben).


Warum nun überhaupt gestuft?

-beim Ausfall des VA-Bremskreises höherer Druck an der HA um die Bremsleistung für den HA-Kreis zu erhöhen ohne wesentlich viel Pedalkraft aufzuwenden...
-weiterer Vorteil beim gestuften kleinerern HA-Kreis: der Verlustweg ist kürzer, wenn der HA-Kreis ausfällt...

[image]
[image]


gesamter Thread:

 

powered by my little forum