FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN
Avatar

M20B25 Neuaufbau

juergen elsner @, Dienstag, 07.12.2021, 15:31 (vor 161 Tagen) @ Toni
bearbeitet von juergen elsner, Dienstag, 07.12.2021, 15:43

Hallo,
wenn der wirklich -0,4 geplant ist, sollte da eine dicke Kopfdichtung zur Anwendung kommen.
Damit erreichst Du aber noch lange nicht die benötigte Freigängigkeit der Ventile.
Hier müssen die Ventiltaschen nachgefräst werden.
Das kann auf unterschiedliche Art durchgeführt werden.
1. nach Beschreibung hier im Forum.
2. Auf der Fräsmaschine.
3. Auf einer Drehmaschine.
Da muss dann der Motor allerdings z.T. wieder zerlegt werden.
Ist beides nur was für Experten und setzt das technisches Werkzeug dafür voraus.

Grüße aus dem Oberbergischen

[image]


gesamter Thread:

 

powered by my little forum