FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN
Avatar

M20B25 Neuaufbau

juergen elsner @, Sonntag, 28.11.2021, 19:38 (vor 58 Tagen) @ Toni

Hallo,
wenn ich lese Neuaufbau würde mich mal interessieren, was denn alles neu aufgebaut und welche Arbeiten durchgeführt und welche Teile ersetzt oder repariert wurden?
- Kopf auf Dichtheit geprüft?
- Ventilführungen auf Verschleiß geprüft?
- Ventile auf Rundlauf geprüft und neu eingeschliffen?
- Block auf Rundlauf und Verschleiß vermessen?
- Kolben vermessen und gereinigt?
- Ringe ersetzt?
- Lager ersetzt?
0,4mm geplant ist auch keine exakte Aussage. Die Kopfhöhe wäre viel wichtiger.
Es kann durchaus sein, dass Dir eine dickere (2.08mm) Kopfdichtung auch nicht mehr weiter hilft.
Hier wurde durch den Vorredner ja schon sehr viel zu Deinem Motor gesagt.
Und ja, gerade wenn geänderte Nockenwellen verbaut werden, ist die Freigängigkeit der Ventile mit Knete zu überprüfen und ggf. durch tiefer setzen der Ventiltaschen sicher zu stellen.
Und dann kommt danach Dein einstellbares Nockenwellenrad erst zum Einsatz.
Viel Erfolg weiterhin.

Grüße aus dem Oberbergischen


gesamter Thread:

 

powered by my little forum