FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Power-Steering Delete

esgey, Montag, 15.02.2021, 10:01 (vor 21 Tagen) @ balduin

Hi

Der Regelkolben ist aber doch in o-Stellung von beiden Seiten mit Öldruck ausgestattet.
Sobald der Regelkolben verschoben wird, strömt das öl auf die Seite die Unterstützung benötigt.

Das Öl muss ja auch in 0-Stellung fliessen, hat also Druck, wenn auch wenig da der Rücklauf frei. Der Regelkolben definiert ja dann beim lenken welche Seite der Rücklauf ist, je nach links oder rechts.

Ich will hier nicht den Klugscheisser spielen, das ist nur meine Meinung nach meinem Verständnis einer Servolenkung, und da ich schon umgebaute Servo gefahren bin die sich in der 0-Stellung Scheisse angefühlt haben.
Ob das an meiner Theorie mit dem Öl, oder z.B an einer schlechten Lenkgeometrie lag, werde ich nie mehr erfahren :-)

Gruss Tom

Normal ist bei unbelastetem Torsionsstab die Druckseite komplett zu. (Regelkolben?)
Die öffnet erst, wenn Du mittels Lenkbewegung versuchst das Öl aus dem Arbeitszylinder zu schieben, aber eben auch nur soweit wie Du Kraft auf den Torsionsstab bringst.

Theoretisch müsstest Du bei Deinem Cabrio ja nur mal den Keilriemen von der Servopumpe entfernen, um das zu testen.
Technisch ist das dann das selbe, wie mit dem Metallklumpen.

Laß uns doch ein bissel rumklugscheißern Tom, bestimmt kommt gleich noch einer von den "Russen" um's Eck und korrigiert uns beide!:-D

Grüßle Heiko


gesamter Thread:

 

powered by my little forum