FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN
Avatar

Motor kratzt, läuft unrund M20B25 BJ 88

juergen elsner @, Freitag, 20. März 2020, 22:29 (vor 18 Tagen) @ Mefe30

Hallo!
Wenn Du Dich nicht mit dem Einstellen auskennst, geht das nicht ganz so einfach.
Wer hat denn den Motor zusammengebaut? Der sollte Dir doch sicher weiter helfen.
Nur soweit:
Die Einstellung hat mit einer Gradscheibe zu erfolgen.(Im Bild nicht sichtbar, da auf dem Schwungrad montiert).
Weiter benötigt man dazu eine Messuhr im Hundertstel-Bereich und ein Stativ zur Befestigung der Uhr.
Die Angaben zu den Einstellwerten müssen vom Nockenwellen-Hersteller geliefert werden.
Wir das bei der Montage des Motor nicht gemacht, oder hat sich das Rad evt. verstellt, kann es sein, dass die Ventile leicht aufsetzen (aber noch nicht krumm sind) und das wird sicher auch Geräusche verursachen.
Viel Erfolg beim prüfen.
Grüße aus dem Oberbergischen

[image]


gesamter Thread:

 

powered by my little forum