FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

H-Kennzeichen E30 Cabrio

RoBop @, Glashütten, Dienstag, 28.03.2017, 13:14 (vor 1879 Tagen) @ Stesimo2012

Also wenn das Gutachten von 1999 ist und du kein älteres von diesem Fahrwerk hast, dann könntest du theroretisch 2019 ein H bekommen, sofern es dieses Fahrwerk auch schon vor 1997 gegeben hat. Falls es das Fahrwerk wirklich erst ab 1999 gegeben hat, bekommst du das H erst 30 Jahre nach der Eintragung.

Dann hängt das H von den anderen Teilen noch ab...

Du brauchst halt von jedem geänderten Tuning-Teil das älteste Gutachten und den Nachweis, dass es die Teile schon vor 1997 gegeben hat.

Da fragst du dich am besten bei den Herstellern durch.


Beispiel bei mir...

Ich bekomme mit meinem 87er VFL und H&R Gewinde im Jahr 2020 ein H. Vom TÜV und Hersteller soweit abgesegnet.

Das Gewinde gab es bereits 1995, war damals wohl eines der ersten Gewindefahrwerke für die Straße.

Problem nur, dass das Monotube im Laufe der Zeit optimiert wurde. In Folge musste das Gutachten angepasst werden. Zum heutigen Monotube (auch bei mir verbaut) gibt es ein gültiges altes Gutachten aus dem Jahr 2000. Somit kriege ich das H erst 2020 und nicht 2017, obwohl das Tuning-Teil eigentlich mit einem 1995er Gutachten im Rahmen wäre.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum