FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Ölwechsel mit Ölkühler

cabriofan, Samstag, 23.10.2021, 20:09 (vor 46 Tagen) @ TR-Spider

Ich wäre wegen des Luftvolumen im Ölkreislauf beim Erststart vorsichtig, also erstmal den Kreislauf mittels des Starters füllen (bis Öldruck da ist), ohne dass der Motor dabei anspringt. Idealerweise ohne Zündkerzen. Ich gehe davon aus, dass sich der Ölkühler trotz Thermostat befüllt.
Vielleicht bin ich etwas übervorsichtig, aber bei einem neuen Motor dauert es auch recht lange bis Öldruck da ist...

Da sitzt doch kein Thermostat im Ölkreislauf? Höre ich zumindest zum ersten Mal. Pumpensicherung ziehen und zwei drei mal Orgeln sollte ausreichend Öldruck erzeugt haben.
Würde mir da aber auch keinen großen Kopf machen, wenn es ein reiner Ölwechsel ist. Motor vorher warm laufen lassen nimmt den meisten Dreck mit raus. Natürlich nicht die Finger verbrennen. Bei Filterpatrone diese zu erst öffnen, damit das System hierüber Luft zieht und auch dort das Öl heraus kommt, erachte ich als wichtiger.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum