FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

E30 '92 Cabrio - Rost, lohnt sich das? Werkstatt-Tipp?

ChrisAS @, Köln, Dienstag, 28.02.2023, 10:38 (vor 480 Tagen) @ jazzy55225

Hallo zusammen,
ich habe eine E30 Cabrio 318i, Bj92, 285tkm, den ich nun seit satten 21 Jahren habe...
Bisher bin ich noch mit 500-1000€ pro Jahr für die Werkstatt über die Runden gekommen. Jetzt gibt es aber laut meinem Schrauber ordentlich Rost und diverse Lager- und Gestängeprobleme etc. Das Domlager hinten rechts ist wohl so angegriffen, dass er meinte, das sei nicht mehr sicher. Insgesamt hat er geschätzt, müssten rund 5000€ investiert werden, wobei der Wagen dann hässlich ist wegen Schweißarbeiten und am Besten gleich neu lackiert werden müsste.

Dabei war er gar nicht scharf drauf, das selbst zu machen, ich vertrau dem auch. Aber mir stellt sich jetzt eher die Frage, ob sich das noch lohnt und ob die Kiste nicht eher durch ist. Klar, die Wagen sind jetzt Oldtimer und steigen im Wert, aber das ist schon viel Aufwand...

Ich hatte auch überlegt, ihn zu verkaufen und mir einen vergleichbaren zu kaufen, der noch weniger gelaufen ist. Die Sorge, dass nach der Renovierung gleich wieder was dickes kommt ist groß...

Was meint Ihr? Behalten oder weg damit?
Habt Ihr nen guten Tipp für eine verlässliche und günstige Werkstatt im Kölner Raum?
Wäre alternativ eine Werkstatt in Polen oder so ne gute Sache?

Ich danke Euch für Eure Einschätzungen.
Gerd

Hallo Gerd,

stell doch mal die Liste ein, was alles zu tun ist.
Hier gibts sicher den ein oder anderen Tipp wo man bei der Technik Geld sparen kann ohne auf Qualität zu verzichten.

Ein hinteres Domlager z.B. ist so mit das einfachste und günstigste an Achsteilen was man am E30 erneuern kann. Zubehörteile kosten 12€/Stück. Ich würde Dir ein Teil von BMW empfehlen (vom E36 M3 oder E46 M3 Cabrio). Die kosten paar Euro mehr (ca. 40€/Stück), halten dann aber wieder min. 20 Jahre.
Achsteile tauscht man idR nur paarweise, also beide Domlager direkt erneuern. Den Wechsel kann man selber mit dem Wagenheber am Straßenrand machen, das ist wirklich sehr einfach.

Blech- und Lackierarbeiten sind allerdings immer teuer wenn es ordentlich sein soll. Den ultimativen Tipp hab ich da leider nicht.

Gruß
Christian


gesamter Thread:

 

powered by my little forum