FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Cabrio - komisches Spaltmaß Tür/KF

niko71, Donnerstag, 13.01.2022, 21:12 (vor 132 Tagen)

Hallo und ein gutes Neues Jahr an alle!

Da dies mein erster Beitrag ist, erst mal eine kurze Vorstellung...
Niko, 50, wohnhaft im Rheinland.
Hatte früher Mitte/Ende der 90er zwei E30, an denen ich allerdings nicht geschraubt habe - nur gefahren bis die NW eingelaufen waren bzw mir einer den ersten mittels Auffahrunfall geschrottet hat.
Später hab ich ein paar Jahre an Triumph Spitfires geschraubt (1 für die Straße und einen echt gut gehenden für die Rundstrecke. Da haben wir von ZK Bearbeitung bis zum Achs-Design so ziemlich alles selber gemacht.
Nach Beendigung der Schrauber- und "Rennfahrer" Karriere fahre ich nun seit 2008 einen MX5, den ich weitgehend optimiert habe (für die Straße).

Nun zur aktuellen Situation: ich plane mir ein E30 NFL Cabrio zuzulegen (18 oder 25) und suche einen in möglichst gutem (Blech-) Zustand. Heute einen angeschaut, an dem ich NULL, also überhaupt keinen Rost sehen konnte (hab alle üblichen Stellen gecheckt). Die Schweller sehen aus als wär der Wagen gestern vom Band gerollt. Lt Besitzer (hat den seit 2005) nur die Motorhaube lackiert (dicker Kratzer), sonst alles original)

Allerdings ist mir ein "komisches" Spaltmaß bzw schlechte Passung im Bereich Kotflügel/BF Tür aufgefallen (siehe Bilder). Da werde ich nicht schlau draus. Es sieht fast so aus als wäre der KF unten an der A Säule zu weit rein gezogen und die Tür weit nach innen, so dass da kein Absatz entsteht. Magnet hält und das untere Blech unter der Zierleiste sieht wieder gerade aus. KF ist original (Dichtwurst ist noch da) und alle anderen Spaltmaße sind gut. Längsträger ist auch nicht angeschlagen. Radlauf im KF ist komplett rostfrei.

Hat jemand eine Idee was das sein könnte?

THX
niko[image][image]


gesamter Thread:

 

powered by my little forum