FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Wackler an oder zur Spritpumpe

Frischluftgerch, Dienstag, 13.07.2021, 19:16 (vor 17 Tagen)

Hallo zusammen,

mein 325i Cabrio hat mich letztes Jahr schon heftig geärgert:
Juli 20: Sprang nicht mehr an => mit neuer Spritpumpe ging er wieder
Fing an zu spinnen und auszugehen wenn er warm war - lief im kalten Zustand
einwandfrei -
Reparaturen: Luftmengenmesser gecheckt - Leerlaufsteller erneuert - OT-Geber erneuert - Temperaturfühler erneuert, DME-Relais und Spritpumpenrelais erneuert, Kontakte gereinigt und mit Kontakt 61 konserviert, insbesondere am Stecker unter der Ansaugspinne => Fehler blieb:-(
Stecker von Spritpumpe und Tankuhr überprüft und Kontakte gereinigt und mit Kontakt 61 konserviert => Fehler war weg.
3.000 km später im Juli 2021: vor 2 Wochen vollgetankt abgestellt in trockener Garage.
Sprang nicht mehr an.
1. Konnte nur kurz mit Bremsenreiniger zum Anspringen bewegt werden
2. Check der Spritpumpe und deren Ansteuerung: Zuleitung abgezogen - Masse vorhanden - Plus fehlt bei eingeschalteter Zündung. Tankanzeige dito.
3. Stecker wieder drauf => Auto fährt - Spritpumpe läuft - Stecker und Kabel ok

Was war das?
Kennt einer so eine Spinnerei und was könnte es sein?
Die Zuverlässigkeit steht gerade in Frage oder im Test

Bin auf Eure Antworten gespannt.

Gruß Frischluftgerch


gesamter Thread:

 

powered by my little forum