FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Seit wann gibt es eigentlich e30.de?

E30_S14_S38, Mittwoch, 09.06.2021, 17:55 (vor 103 Tagen) @ SanAndres

Es hat nur am Rand damit zu tun, aber wer hat denn schon selbst den 2+4 Vertrag gelesen oder die Schlussakte der Potsdamer Konferenz? Warum werden Gesetze noch in Bonn , nicht in Berlin unterzeichnet ....?

Lohnend ist z.B. auch der Vergleich des Grund Gesetzes Artikel 23 vor 1990 und danach.

Rückschlüsse sind selbst zu ziehen. Aus meiner Sicht steht es dem Staat frei, sich im Handelsrecht zu organisieren ... ich würde mir dabei allerdings mehr Ehrlichkeit und Transparenz wünschen. Indizien sind Personalausweis anstelle Identitätsnachweis. Staatsbürgerschaft deutsch anstelle Deutschland .... alles nachzulesen in BRD Gesetzen... dann gibts noch den Grossgeschriebenen Nachnamen.... was das wohl bedeutet?.

Alle diese Nachlässigkeiten verursachen aktuell nicht wenig Probleme. Es verwundert nur, dass es so wenigen auffällt. Sind Entzogene Grundrechte nicht schon per Definition unmöglich ? Grundrechte benötigt kein Mensch - Achso sorry „Person“ bei Schönwetter, die braucht man wenn’s eng wird.

Ich möchte hier niemand überzeugen. Ich sage nur, der genaue Blick lohnt sich. Und mit dem neuen angeeigneten Wissen erweitert sich auch die Erkenntnis.

Als Gesellschaft kommen wir aus meiner Sicht nur weiter, indem wir Denkverbote überwinden. Wenn alle das gleiche denken - wie soll Fortschritt möglich sein ?


gesamter Thread:

 

powered by my little forum