FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN
Avatar

Frage Motorrevision M20B25

juergen elsner @, Sonntag, 04. August 2019, 21:19 (vor 15 Tagen) @ Gabe97

Hi,
da wird ja allerhand Wissen und Halbwissen verteilt.
Nimm das Kolbenspiel, was vom Hersteller angegeben wird.
Wenn Du damit nicht weiter kommst, vergleich doch mal mit ähnlichen Kolben anderer Hersteller oder frag Deinen Motorenbauer.
Mach Dir keinen Kopp wegen einer Gewichtsdifferenz von 0,5 Gramm.
(Klar wird man bei einem Rennmotor, der permanent bis 8000 U/min gedreht wird
noch genauer arbeiten).
Für Deine zukünftigen Entscheidungen bezüglich eines geänderten Kopfes, ggf. mit größeren Ventilen solltest Du aber nicht augenscheinlich beurteilen sondern wissen, was mit den Kolben machbar ist.
Das geht nur durch messen. Wenn Du dazu nicht in der Lage bist, lass das durch einen versierten Fachmann erledigen.
Nur so kannst Du Dir viel Ärger und Kosten ersparen.
Viel Erfolg
Grüße aus dem Oberbergischen


gesamter Thread:

 

powered by my little forum