FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Augen auf beim M3-Blinker-Kauf!!!

flitzi325icabrio, Dienstag, 07. Mai 2019, 12:54 (vor 12 Tagen)

Servus aus München...

Da ich mich selbst seit Jahren mit der Beschaffung und Verfügbarkeit diverser M3-spezificher Bauteile beschäftige, passiert es immer wieder dass man über die dubiosesten Kleinanzeigen und sonstigen Offerten stolpert.

Leider findet man zu vielen dieser Teile kaum bis gar keine Teileinfos im Netz.

Im aktuellen Fall geht es um die von BMW nicht mehr lieferbaren Blinkergehäuse des M3 e30. Ja die sind tatsächlich entfallen und über eine Neufertigung wurde noch nicht entschieden.

Dass dadurch die Preise für gebrauchte Teile oder sogar neue Lagerware ansteigen ist vollkommen normal und in meinen Augen auch in Ordnung (Stichwort freie Marktwirtschaft).

Wer sich nun mit der Materie etwas beschäftigt wird feststellen dass BMW identische Blinkergehäuse in den für den US-Markt vorgesehenen Stino-e30 verbaut hat. Aufgrund der gesetzlich vorgeschriebenen Knautschzonen haben die Amis ja andere Stoßstangen. Die Blinker sind tatsächlich nahezu identisch. Jedoch nur nahezu! Die eingearbeitet Fassung mit Stecker ist aufgrund des im Blinker integrieten Standlichtes dreipolig!!! Das lässt sich auch nicht ohne passende Fassungen ändern.

Natürlich kann man nun "basteln". Das ist legitim und bevor man gar keine Blinker bekommt...

Momentan tauchen in den gängigen Portalen immer wieder "originale M3-Blinker" auf. Bei genauer Betrachtung der Bilder fällt dann auf dass es sich um die Variante mit dreipoligem Stecker (also US) handelt.

Den Verkäufer hier habe ich bereits darauf hingewiesen... Ausser wüsten Antworten keine Reaktion!

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/bmw-e30-m3-s14-blinker-original-blinkleucht...

Wer sich nun denkt "egal dann bau ich den Stecker eben um" der kann sich damit gerne auseinander setzen... Jedoch möchte ich demjenigen einen Blick in den aktuellen ETK empfehlen. Da sind die Blinker der US-Version noch erhältlich. Und das zu einem Preis von knapp 50 € das Stück. Momentan ist zwar kein Liefertermin bekannt, entfallen sind sie jedenfalls nicht.

Mir geht diese Masche langsam gehörig auf die Nerven... Der eine bietet neue M3-Schweller für die Limo zu üblen Preisen an und verkauft dann eben bei BMW neu gekaufte M3-cabrio-schweller, die anderen bieten die neu aufgelegten Alpina-Schaltknäufe für den doppelten Originalpreis an...

Ich verlange auch einen ordendlichen Preis für ordentliche Teile (und bin auch bereit ordentliche Preise zu bezahlen), dieser Trend führt jedoch langsam aber sicher in eine rabenschwarze Richtung...

Nach wie vor lohnt sich der Blick in den ETk bevor man wild utopische Preise für neu noch erhältliche Teile bezahlt.

Chris


gesamter Thread:

 

powered by my little forum