FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

9x16 -ET 0

Mattsix, Dienstag, 18.01.2022, 10:53 (vor 158 Tagen)

Hallo,
habe einen e30 touring mit einer Tieferlegung von 40/40, Kotflügel sind gebörtelt.
Weiß jemand ob ich hinten 9x16 Felgen mit ET0 rein bekomme oder komm ich nich drum rum die Radläufe ziehen zu lassen?
Vorne wären es 8x16 ET20, die andere Option wäre dann die gleiche Größe wie vorne auch hinten zu fahren.
Mfg

Avatar

9x16 -ET 0

e-dreissig @, Lich - ...aus dem Herzen der Natur, Dienstag, 18.01.2022, 20:12 (vor 158 Tagen) @ Mattsix

Servus,

kommt auch auf die Reifengröße an. Mit 215/40er Reifen sollte das Kanten umlegen reichen.
Ich selbst fahre diese Kombination rundum auf 9" effektive ET10 vorne und effektive ET0 hinten, allerdings auf einem '91er Cabrio.
In wie weit sich das 1:1 auf den Touring übertragen lässt, kann ich nicht sagen!

Gruß Richard

9x16 -ET 0

Mattsix, Dienstag, 18.01.2022, 20:22 (vor 158 Tagen) @ e-dreissig

Servus Richard,
Danke für deine Antwort...gute Frage ob sich das beim touring dann auch so verhält.
Vielleicht finde ich diesbezüglich noch etwas heraus.
Gruß,
Matthias

Avatar

9x16 -ET 0

e-dreissig @, Lich - ...aus dem Herzen der Natur, Dienstag, 18.01.2022, 21:15 (vor 158 Tagen) @ Mattsix

...ich hab' noch was bei den Storys (Touring) gefunden, es gibt bestimmt noch mehr Info's unter dieser Rubrik.
klick

9x16 -ET 0

Mattsix, Dienstag, 18.01.2022, 22:27 (vor 158 Tagen) @ e-dreissig

OK danke, der schaut mir sogar noch etwas tiefer aus als meiner.
Bei mir passen hinten 9 und 9,5x16 ET30 mit 225/45 oder auch 9x16 ET 15 mit 215/40 drauf ohne etwas verändern zu müssen...

9x16 -ET 0

Andreas-FD ⌂ @, Fulda, Mittwoch, 19.01.2022, 17:38 (vor 157 Tagen) @ Mattsix
bearbeitet von Andreas-FD, Mittwoch, 19.01.2022, 17:49

Hallo,

Es kommt nicht nur auf die Kombination Fahrwerk und Räder an, die Verwendeten Reifen an spielen natürlich auch noch eine große Rolle.
Bei 40/40 finde ich sollte man gerade vorne meiner Meinung nach bei dem Serienmäßigen Abrollumfang bleiben.
Ansonsten wird für meinen Geschmack der Abstand vorne im Radkasten zwischen Kotflügel und Reifen zu groß.
Das wäre bei der Kombination 8 und 9x16 dann 205/50R16 vorne und 225/45R16 hinten.
Die bedeutet bei 9x16 ET0 allerdings ordentliche ziehen um ausreichend Platz zu bekommen.
Alternativ wäre das Fahrwerk zu wechseln um vorne einiges tiefer zu kommen (z.B. auf 60/40)
Dann würde ich vorne 205/45 (wenn kein ABS vorhanden ist auch durchaus 215/40R16) und hinten 225/40R16 montieren.
Aber egal was man macht, selbst mit dem 215/40 (was ich optisch nicht machen würde) auf der 9x16 ET0 wirst du um ziehen der Radhäuser meiner Erfahrung nach nicht drumrumkommen um eine einigermaßen vernünftige Freigängigkeit zu bekommen.
Natürlich kann man die Dämpfer mit Federwegsbegrenzer zuballern, das ist aber dann nur noch ein rum hoppeln und kein fahren mehr da du dann eigentlich permanent auf den Begrenzern sitzt und da jemanden zu finden der sowas einträgt wird wahrscheinlich Recht schwer werden.

Meine Empfehlung wäre definitiv die 8x16 rundum zu montieren und dann 205/50 drauf oder vorne noch etwas tiefer und dann 205/45 oder 215/40 montieren.
Um das ganze optisch noch etwas anzupassen kann man dann noch etwas mit Spurverbreiterungen spielen.


Ich hatte auf meinem Cabrio vor langer Zeit mal die Kombination 8x16 ET10 mit 215/40R16 vorne und 9x16 ET9 mit 225/40R16 hinten
Am Touring verhält das ganze sich eigentlich genauso.
Tiefe war da noch recht ordentlich da mit dem Gewindefahrewerk die Tieferlegung recht einfach anpassbar ist.
Vorne dürften das einiges mehr als 60mm gewesen sein.
Genaue Maße habe ich da allerdings nicht mehr da ich heute auf dem Auto 17Zoll fahre da ich den 215/40 Reifen optisch behalten wollte, aber auch nahe dem Originalen Abrollumfang sein was einfach mehr Bodenfreiheit und Komfort gibt.

[image]

[image]

[image]

Viele Grüße
Andreas

Hallo,
habe einen e30 touring mit einer Tieferlegung von 40/40, Kotflügel sind gebörtelt.
Weiß jemand ob ich hinten 9x16 Felgen mit ET0 rein bekomme oder komm ich nich drum rum die Radläufe ziehen zu lassen?
Vorne wären es 8x16 ET20, die andere Option wäre dann die gleiche Größe wie vorne auch hinten zu fahren.
Mfg

--
www.e30-fulda.de

9x16 -ET 0

Mattsix, Mittwoch, 19.01.2022, 19:53 (vor 157 Tagen) @ Andreas-FD

Hi Andreas, danke für deine ausführliche Antwort. Ich möchte soweit es geht mit dem Radumfang am original bleiben, dafür werde ich verschiedene Reifenbreiten auf der Felge ausrechnen um zu sehen welche Kombi die beste ist.
Wahrscheinlich ist 8x16 rund herum die vernünftigere Entscheidung. Schließlich ist es mein Alltagsfahrzeug, von dem her wäre es sinnvoll das ich auch den Kofferraum beladen kann ohne das dann etwas schleift.
Grüße!

9x16 -ET 0

0816vs @, Mittwoch, 19.01.2022, 20:16 (vor 157 Tagen) @ Mattsix

Hi,

um ein vernünftiges Ergebnis zu erhalten ist die 9 Zoll Felge mit einer solchen ET an der Hinterachse raus.....

Eine Ansammlung von Kompromissen die eh über kurz oder lang im ALltag wieder rausfliegt.
Lass es lieber gleich.

Möglicherweise sehen die 8" auf der Vorderachse schon zu breit aus....

eine gute Kombi ist 7" vorne und 8" hinten, oder rundum 7,5" unten hinten noch Spurplatten. Dann sehen die Reifen auch aus wie Reifen und nicht wie gezogene Einmachgummis;-)

Grüße
VS

9x16 -ET 0

Mattsix, Mittwoch, 19.01.2022, 21:21 (vor 157 Tagen) @ 0816vs

Hi,
ja da hast du wahrscheinlich nicht ganz Unrecht...das ganze sollte mir im Alltag natürlich keine Probleme machen...

9x16 -ET 0

JohnnyS50 @, Donnerstag, 20.01.2022, 10:00 (vor 156 Tagen) @ Mattsix

Moin,
um Dir das Ausrechnen zu erleichtern guck mal auf:

Reifenrechner.at

da kannst Du alle Werte eingeben die Du brauchst.

Gruß
Johnny

9x16 -ET 0

Mattsix, Donnerstag, 20.01.2022, 19:22 (vor 156 Tagen) @ JohnnyS50

Hey Johnny,
danke

9x16 -ET 0

fusel-tuning, Samstag, 22.01.2022, 00:31 (vor 155 Tagen) @ Mattsix

Hatte ich bei meinem Touring verbaut:
H&R-Federn 60/40, 9x16 ET 30 mit Spurplatte vorne 20mm, hinten 30mm, Reifen Conti Sportcontact 2 in 225/40.
Kanten umlegen hat nicht gereicht, da musste schon kräftig gezogen werden !
Danach den Radlauf komplett mit Mike Sanders konserviert - deshalb kein Rostproblem.
Heute würde ich das aber nicht mehr machen und mich auf eine Rad-Reifen-Kombi beschränken, wo es reicht, die Kanten umzulegen.

9x16 -ET 0

Mattsix, Sonntag, 23.01.2022, 15:01 (vor 153 Tagen) @ fusel-tuning

Hi,
ich habe bei Reifenrechner.at verschiedene Varianten im Vergleich zu der bestehenden Felgen/Reifen Kombination eingegeben und berechnet.
Die 9x16 ET0 Felge die ich möchte gibt es wie schon erwähnt auch in 8x16 ET20.
Laut dem Reifenrechner hätte ich mit der 8x16 Felge in Kombination mit einem 225/45 Reifen keinerlei Abweichungen bei Bodenfreiheit, Abrollumfang und keine Geschwindigkeitsabweichung (Tacho) zu den jetzigen Reifen.
Das einzigste was sich natürlich ändert ist +2,9cm zur Außenkante und +0,9cm nach innen.
In Hinsicht auf die Alltagstauglichkeit und das es ja kein "show Fahrzeug" sein muss wäre das die sinnvollste Variante.

Spricht denn etwas dagegen vorne wie hinten die gleiche Felgen-und Reifengröße zu fahren?

9x16 -ET 0

JohnnyS50 @, Sonntag, 23.01.2022, 15:47 (vor 153 Tagen) @ Mattsix

Moin,
Nein, es spricht nichts dagegen.
Würde gucken das die Felgen vorn nicht weiter nach außen stehen als hinten ( sieht immer komisch aus).
Vorn den Abstand zum Federbein beachten und gucken das es mit dem Lenkeinschlag passt.
Dann viel Spaß

9x16 -ET 0

Mattsix, Sonntag, 23.01.2022, 17:18 (vor 153 Tagen) @ JohnnyS50

Hab grad mal gemessen, hinten wären die dann ca 1cm weiter drinnen als vorne. Das könnte ich dann mit spurplatten kompensieren. Hab da noch ausreichend Platz wie es aussieht...
Vorne muss ich es probieren ob das so mit dem Lenkeinschlag funktioniert.

9x16 -ET 0

Andreas-FD ⌂ @, Fulda, Sonntag, 23.01.2022, 15:53 (vor 153 Tagen) @ Mattsix
bearbeitet von Andreas-FD, Sonntag, 23.01.2022, 16:02

Hi,
ich habe bei Reifenrechner.at verschiedene Varianten im Vergleich zu der bestehenden Felgen/Reifen Kombination eingegeben und berechnet.
Die 9x16 ET0 Felge die ich möchte gibt es wie schon erwähnt auch in 8x16 ET20.
Laut dem Reifenrechner hätte ich mit der 8x16 Felge in Kombination mit einem 225/45 Reifen keinerlei Abweichungen bei Bodenfreiheit, Abrollumfang und keine Geschwindigkeitsabweichung (Tacho) zu den jetzigen Reifen.
Das einzigste was sich natürlich ändert ist +2,9cm zur Außenkante und +0,9cm nach innen.
In Hinsicht auf die Alltagstauglichkeit und das es ja kein "show Fahrzeug" sein muss wäre das die sinnvollste Variante.

Spricht denn etwas dagegen vorne wie hinten die gleiche Felgen-und Reifengröße zu fahren?

Hi,

was soll dagegen sprechen rundum die gleichen Räder zu fahren,
ist Serie z.B. ja auch vorne und hinten gleich.


Die Größe habe ich so vorne noch nicht gefahren, allerdings wird es beim 225/45R16 mit der 8x16 durchaus recht eng bei vollem Einschlag der Lenkung, je nachdem wie tief man ist und welche ET gefahren wird.
Ich fahre aktuell auf 2 meiner Cabrios 215/40R17 auf 8x17 rundum.
Einmal mit ET11, einmal mit ET6 vorne.
Das ist bei vollem Lenkeinschlag bei beiden sehr eng und schleift ohne Lenkeinschlagbegrenzung oder Nacharbeit im Radkasten.
Bei ET20 und geringerer Tieferlegung könnte das mit Glück noch gerade so passen.


Gruß
Andreas

--
www.e30-fulda.de

9x16 -ET 0

Mattsix, Sonntag, 23.01.2022, 16:03 (vor 153 Tagen) @ Andreas-FD

OK...da würde ein 215/45 statt dem 225er wahrscheinlich auch nicht mehr Freiheit für den Lenkeinschlag bedeuten oder?
Das werd ich wohl einfach probieren müssen und hoffen das es funktioniert...

9x16 -ET 0

fusel-tuning, Sonntag, 23.01.2022, 19:36 (vor 153 Tagen) @ Mattsix

Jetzt wird es philosophisch:
Gleiche Felgen- und Reifenbreiten vorne wie hinten fahre ich aus guten Gründen:
Die üblichen Mischbereifungen sind vorne schmäler wie hinten und fördern Untersteuern - wozu fahre ich dann einen Hecktriebler?
Beim E30 ist an der VA das Maximum 9x16 ET 10 (bei mir ohne Lenkeinschlagbegrenzung mit 225/40), Kompromiss hinten 9 x 16 ET 0, optisch optimal wäre in meinen Augen ET -5.
Das ermöglicht den Rädertausch von vorne nach hinten und umgekehrt, je nach Fahrweise kann ich alle 4 Reifen relativ gleichmäßig abfahren und habe vo/hi gleiche Profiltiefen.

Es gibt für alle möglichen Kombinationen Pros und Contras, man sollte einfach für sich klären, wo die persönlichen Präferenzen liegen.

9x16 -ET 0

Mattsix, Freitag, 28.01.2022, 20:10 (vor 148 Tagen) @ fusel-tuning

Habe mich nun dazu entschieden das mit der ET0 Felge sein zu lassen weil ich dafür die Kotflügel ziehen lassen müsste.
Es werden rundum 8x16 mit der gleichen Bereifung.
Danke nochmal,
Gruß
Matthias

9x16 -ET 0

polobob335i @, Weinstadt, Freitag, 28.01.2022, 20:17 (vor 148 Tagen) @ Mattsix

Und was werden es für Felgen?

--
Gruß René

[image]

9x16 -ET 0

Mattsix, Samstag, 29.01.2022, 09:33 (vor 147 Tagen) @ polobob335i

Hi René,
ich möchte die Grid-V von Rota in bronze drauf machen.
Gruß

powered by my little forum