FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

2,7 ltr Eta in 318er Cabrio einbauen, ZMS oder EMS

Stephan Hippel, Donnerstag, 22.07.2021, 18:07 (vor 6 Tagen)

Hallo, der Motor ist soweit überarbeitet, jetzt ist die Frage nehme ich das ZMS das aussieht als hätte es 5 Jahre auf dem Meeresgrund gelegen oder kann ich von einem M20B20 den schwung und Getriebe übernehmen, wenn ja wie ist es dann mit zündung und steuergerät?
Gruß Stephan

Avatar

2,7 ltr Eta in 318er Cabrio einbauen, ZMS oder EMS

esgey, Donnerstag, 22.07.2021, 23:27 (vor 6 Tagen) @ Stephan Hippel

Beim Eta (122PS) geht leider nur die Zweigeber-Motronic mit dem dazugehörigen Schwungrad, welches es auch als EMS gibt.

Sowohl der kleine Klotz am äußeren Umfang, als auch die Anzahl der Zähne des Starterkranzes sind essentiell wichtig, damit der Motor überhaupt läuft.

Leider gibt es niemanden, der die Maps aus dem alten 8bit Steuergerät der M1.0
in ein Motronic1.3 Stg. herüber portieren kann.
Das würde einem mit dem ollen Eta durchaus einige Möglichkeiten eröffnen.

2,7 ltr Eta in 318er Cabrio einbauen, ZMS oder EMS

Stephan Hippel, Freitag, 23.07.2021, 09:04 (vor 5 Tagen) @ esgey

Hallo, vielen Dank für die Antwort, kann das ausgebaute ZMS auf Beschädigung bzw Verschleiss geprüft werden ? Kardan passt dann auch nur vom Eta oder Diesel was ich so gelesen habe ?

Gruss
Stephan

Avatar

2,7 ltr Eta in 318er Cabrio einbauen, ZMS oder EMS

esgey, Freitag, 23.07.2021, 14:58 (vor 5 Tagen) @ Stephan Hippel

Hallo, vielen Dank für die Antwort, kann das ausgebaute ZMS auf Beschädigung bzw Verschleiss geprüft werden ? Kardan passt dann auch nur vom Eta oder Diesel was ich so gelesen habe ?

Gruss
Stephan

Wenn Du den kleinen Abtriebsflansch hast, passt die 325i (nicht 320i) Kardanwelle. (Bei ZMS hast Du aber ziemlich sicher den Großen)
Ich hatte noch ein 325i Getriebe und habe mir dort diesen Flansch geborgt.
Sonst passt nur Eta/td aber auch M3 oder 328i(und 325tds), aber alles Goldstaub! ;-)

2,7 ltr Eta in 318er Cabrio einbauen, ZMS oder EMS

ChrisAS @, Köln, Dienstag, 27.07.2021, 12:40 (vor 1 Tag, 8 Stunden, 22 Min.) @ Stephan Hippel

Hallo, der Motor ist soweit überarbeitet, jetzt ist die Frage nehme ich das ZMS das aussieht als hätte es 5 Jahre auf dem Meeresgrund gelegen oder kann ich von einem M20B20 den schwung und Getriebe übernehmen, wenn ja wie ist es dann mit zündung und steuergerät?
Gruß Stephan

Wenn Du den Motor auf 129PS-Eta-Motorsteuerung (Motronic 1.1) umrüstest, kannst Du auch ohne Probleme 320i/325i-Kat Antriebsstrang verbauen. Allerdings wird der Eta bei entsprechendem Diff das 320i Getriebe mittelfristig klein kloppen. Der Leerlauf mit 2,0/2,5-EMS ist minimal schlechter wenn man es weiß, aber funktioniert problemlos.

Diesel-ZMS passt nicht, weil das auf andere Drehzahlschwingungen berechnet ist (Komfortproblem), aber auch weil die entsprechenden Geber für die alte Motronic des 122PS fehlen.

Großen Kardanwellenflansch und ZMS gabs ab 4/86 beim Eta Schalter. Wechsel von 122PS auf 129PS war 12/86.

Getriebe für 2-Geber Eta mit kleinem Kardanwellenflansch und das massivere EMS findet man ab und zu gebraucht zu vernünftigen Preisen (100-300), ist nicht so begehrt.

Weiter zu beachten ab 8/85 gabs den Wechsel von VVFL auf VFL, und damit den Wechsel vom Blechschaltarm auf den Alurohrschaltarm. Getriebe vor 8/85 haben keine Aufnahme für den Alurohr-Schaltarm. Eta gabs ab 4/85 im E30 (bzw. ab 82 im E28), daher existieren auch viele Getriebe mit der alten Blechaufnahme.

Gruß, Christian

Avatar

2,7 ltr Eta in 318er Cabrio einbauen, ZMS oder EMS

esgey, Dienstag, 27.07.2021, 14:26 (vor 1 Tag, 6 Stunden, 36 Min.) @ ChrisAS

Wenn Du den Motor auf 129PS-Eta-Motorsteuerung (Motronic 1.1) umrüstest,...

Bist Du Dir sicher, dass das funktioniert?
Ich habe mal den 125PS Eta auf 122PS Peripherie umgebaut, das lief nicht wirklich.
Grund ist wohl das leicht andere Profil der NW.

2,7 ltr Eta in 318er Cabrio einbauen, ZMS oder EMS

ChrisAS @, Köln, Dienstag, 27.07.2021, 14:33 (vor 1 Tag, 6 Stunden, 29 Min.) @ esgey

Wenn Du den Motor auf 129PS-Eta-Motorsteuerung (Motronic 1.1) umrüstest,...


Bist Du Dir sicher, dass das funktioniert?
Ich habe mal den 125PS Eta auf 122PS Peripherie umgebaut, das lief nicht wirklich.
Grund ist wohl das leicht andere Profil der NW.

Die Nocke 122PS/129PS Kat ist gleich. Lediglich der 7-Lager Motor im E28 hat ne andere Nocke. Hauptunterschied 122/129 ist ja der andere Kopf mit den größeren Ventilen.
Der hochverdichtete 125PS ist ja noch ne andere Nummer.

Laufen tut das ganz normal. Bin es nie im direkten Vergleich gefahren, ob es da minimale Nachteile aufgrund der anderen Brennräume gibt kann ich nicht sagen.
Finde generell die Motorsteuerung des 129PS etwas weniger "LKW-ig" als die des 122PS, wir schrieben ja schonmal drüber ;-). Diese archaische Motorsteuerung des 122PS mit dem Zusatzventil und den Temperaturschaltern statt Fühlern und dem Starken Einfluss der unbeheizten Lambdasonde ist schon sehr old-school.

Gruß
Christian

powered by my little forum