FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Wackler an oder zur Spritpumpe

Frischluftgerch, Dienstag, 13.07.2021, 19:16 (vor 66 Tagen)

Hallo zusammen,

mein 325i Cabrio hat mich letztes Jahr schon heftig geärgert:
Juli 20: Sprang nicht mehr an => mit neuer Spritpumpe ging er wieder
Fing an zu spinnen und auszugehen wenn er warm war - lief im kalten Zustand
einwandfrei -
Reparaturen: Luftmengenmesser gecheckt - Leerlaufsteller erneuert - OT-Geber erneuert - Temperaturfühler erneuert, DME-Relais und Spritpumpenrelais erneuert, Kontakte gereinigt und mit Kontakt 61 konserviert, insbesondere am Stecker unter der Ansaugspinne => Fehler blieb:-(
Stecker von Spritpumpe und Tankuhr überprüft und Kontakte gereinigt und mit Kontakt 61 konserviert => Fehler war weg.
3.000 km später im Juli 2021: vor 2 Wochen vollgetankt abgestellt in trockener Garage.
Sprang nicht mehr an.
1. Konnte nur kurz mit Bremsenreiniger zum Anspringen bewegt werden
2. Check der Spritpumpe und deren Ansteuerung: Zuleitung abgezogen - Masse vorhanden - Plus fehlt bei eingeschalteter Zündung. Tankanzeige dito.
3. Stecker wieder drauf => Auto fährt - Spritpumpe läuft - Stecker und Kabel ok

Was war das?
Kennt einer so eine Spinnerei und was könnte es sein?
Die Zuverlässigkeit steht gerade in Frage oder im Test

Bin auf Eure Antworten gespannt.

Gruß Frischluftgerch

Wackler an oder zur Spritpumpe

cabriofan, Dienstag, 13.07.2021, 21:16 (vor 66 Tagen) @ Frischluftgerch

Moin,

ich habe nach ruckelndem Fahren irgendwann das Kabel zur Pumpe identifizieren können, direkt am Steckergehäuser zur Pumpe. Fehler trat meist auf wenn die Rücksitzbank montiert war und Druck auf das Kabel entstand.
Aktuell begnüge ich mich noch mit einem Bypass zur Brückung des Kabels. Zum Testen hatte ich mir seinerzeit mal Spannung vom Heckscheibengebläse geholt. Das konnte ich an und ausschalten und somit die Pumpe steuern.
Ansonsten würde ich auch mal den Kraftstoffdruckregler kontrollieren. An der Unterdruckbuchse abziehen und dran riechen, stinkt es dort nach Sprit ist die Membran hinüber.

Eine neue schnell wieder verreckende Pumpe kann es aber auch geben. Was wurde denn als Neuteil verbaut?

Wackler an oder zur Spritpumpe

Frischluftgerch, Mittwoch, 14.07.2021, 09:29 (vor 65 Tagen) @ cabriofan

Moin Cabriofan,

Danke für den Tipp. Werde das Kabel mal genauer checken, denn
a) habe ich eine HÜCO-Pumpe verbaut, die laut meinem Werkstattmeister gute Qualität sein soll
b) habe ich mal die alte gecheckt: läuft bei Bestromung

Gruß Frischluftgerch

Wackler an oder zur Spritpumpe

Luckyxtc, Mittwoch, 14.07.2021, 17:45 (vor 65 Tagen) @ Frischluftgerch

Hatte auch mal den Effekt,bei der neuen Pumpe waren Flachstecker direkt an der Pumpe.
Diese abgetrennt & Kabel direkt angelötet & ruhe war :-)

Wackler an oder zur Spritpumpe

Frischluftgerch, Mittwoch, 21.07.2021, 09:13 (vor 58 Tagen) @ Luckyxtc

Danke für die Tipps:)

Habe den Originalstecker und ein Stück der Kabel entfernt und durch neue längere Kabel mit
KFZ-Flachstecker (klemmt top) mit Isolation verbaut. Fehler ist bis jetzt weg.

Grüße vom Frischluftgerch

powered by my little forum