FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Wirrwarr rechter Blinker, Hupe und Fernlicht

Segler, Ostseeküste, Freitag, 23.04.2021, 19:41 (vor 18 Tagen)

Moin, moin,
heute brauche ich einmal eure Hilfe.
Die Hupe ging nicht mehr. Dann stellte ich fest, dass beim Hupversuch bei Licht aus
die blaue kleine Lampe im Tacho aufleutete. Dann mal Licht an und wieder aus. Dann mal wieder angehalten und der rechte hintere Blinker meldete durch Doppelklicken Fehler.
Neuer Hupversuch und sie ging. Dann war der rechte hintere Blinker wieder ok. Dieses Spielchen kann in allen Variationen wiederholt werden, z.Zt. geht die Hupe wieder. Es scheint, dass die Blinkerbirne ok, die Hupe elektr. angeschlossen ist und das Licht auch noch klappt, nur in welcher Reihenfolge wissen die Götter. Schon einmal ähnliches erlebt? Was mache ich falsch oder doch richtig? Wäre da was zu tauschen oder Stecker an/ab?
Sonst fährt mein Touring 1994 wie er soll, bis auf kleine Seltsamheiten.
Ich freue mich schon auf eure HIlfe, Dank voraus schon erteilt:)
Gruß Segler

Avatar

Wirrwarr rechter Blinker, Hupe und Fernlicht

BMWMartin @, Russland, Freitag, 23.04.2021, 22:40 (vor 18 Tagen) @ Segler

Das klingt nach einem Massefehler.

Schau' mal unter der Abdeckung unterm Armaturenbrett auf der Fahrerseite. Dort gibt es Massepunkte zur Spritzwand.
Kabelverbindungen auf festen Sitz und Korrosion prüfen.
Das kannst Du bei allen Masseverbindungen tun, die Du am Fahrzeug findest.

Sitz säubern, schauen ob die Ringösen ordentlich mit dem Kabel verpresst und ob Sie fest verschraubt sind.

Gruß

Martin

--
E30 M3 Repliken, Carbonteile, Motorumbauten, Support für M- Fahrzeuge und Motoren

www.car-evolution.de

Wirrwarr rechter Blinker, Hupe und Fernlicht

flitzi325icabrio, Samstag, 24.04.2021, 08:48 (vor 18 Tagen) @ Segler

Wurde denn was am Fahrzeug gemacht?

Ich hatte bei einem Neuaufbau ein ähnliches Phänomen. Ich habe beim Kabelbaumbauen die Leitungen von Fernscheinwerfer und Hupe links verwechselt und mit den falschen Gehäusen versehen. Wenn ich also gehupt habe ging eine Seite des Fernlichts und eine der beiden Hupen. Bei Fernlicht dann die linke Hupe und der rechte FSW. Eventuell hast Du auch am Kabelbaum gearbeitet?

Oft sind die Steckergehäuse auch nicht mehr vorhanden und es sind nur die zwei abgewinkelten Enden übrig. Da kann man gern mal durcheinander kommen wenn man die Kabelfarben nicht im Kopf hat.

Das würde ich jedenfalls überprüfen wenn mit der Masse alles passt.

Avatar

Wirrwarr rechter Blinker, Hupe und Fernlicht

Cabbisven @, 54578 Walsdorf Eifel, Samstag, 24.04.2021, 09:04 (vor 18 Tagen) @ flitzi325icabrio

Im wahrsten Sinne des Wortes eine Lichthupe ! :-D

Wirrwarr rechter Blinker, Hupe und Fernlicht

Segler, Ostseeküste, Samstag, 24.04.2021, 09:49 (vor 17 Tagen) @ flitzi325icabrio

Hallo flitzi325icabrio,
danke der Nachfrage, dieses Happening kam wie aus heiterem Himmel,habe nichts
gefummelt, mal ging der rechte Blinker gelegentlich nicht, regelte sich dann von
selbst. Nachteil an der Küste bei Fehmarn: die hohe Luftfeuchtigkeit. z.Zt trockene Luft aus dem Norden aber wenn der Westwind pustet können neue Freuden aufkommen. Werde mir
mal Gedanken über das Lösen des Problems machen, bin kein blitz und stehe mit Strom eher auf Kriegsfuß. Wieviel von diesen Massebefestigungen gäbe es denn unter dem Lenkrad?
Sonst gibt es ja am Wagen -zig davon:(
Dazu kommt, dass ein wirklich guter Schrauber diese Tage seine Bude in der Nähe für immer dicht macht - Untergangsstimmung bei mir.
Danke erst einmal

Wirrwarr rechter Blinker, Hupe und Fernlicht

cabriofan, Montag, 26.04.2021, 12:18 (vor 15 Tagen) @ Segler

Die Massepunkte sind überschaubar. Ich meine es gibt nur bereits genannten Massepunkt unter dem Amaturenbrett plus einen hinter den Scheinwerfern.

Du hast im Grunde ja nur Plus und Minus, da ist die alte Technik natürlich sehr entgegenkommend.

Klar, salzige Seeluft und Winterbetrieb mit nassen Matschbotten können hier und da schon offenliegende Kontakte beeinträchtrigen.

Wirrwarr rechter Blinker, Hupe und Fernlicht

Segler, Ostseeküste, Mittwoch, 05.05.2021, 20:40 (vor 6 Tagen) @ cabriofan

Hallo,
danke für die Hilfsvorschläge, jetzt ist Ruhe: Wie?
Nach kurzer Suche war das Problem schnell im Motorraum gefunden.
Auf der Fahrerseite die Plastikabdeckung vor den Scheinwerfern abgenommen.
Dahinter befindet sich an der Innenseite des Kotflügels eine Masseschraube,
die nicht ganz angezogen war und Spiel hatte.
Jetzt knn ich wieder ruhiger schlafen, trotzdem nochmals Dank für Denkanstöße,
insbesondere wenn man nicht alles selber machen kann.
Bis zum nächsten Mal! Nochmals Dank!
Gruss Segler

Avatar

Wirrwarr rechter Blinker, Hupe und Fernlicht

e-dreissig @, Lich - ...aus dem Herzen der Natur, Mittwoch, 05.05.2021, 22:43 (vor 6 Tagen) @ Segler

Servus,

wollte ich mal loswerden:

ich finde es lobenswert, wenn es auch "Problem gelöst" - Rückmeldungen gibt!
Dann weiß man auch, woran es letztendlich lag.

Gruß Richard

powered by my little forum