FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

ABS Problem nach M50B25 Umbau

MaMa @, Montag, 15.02.2021, 12:22 (vor 21 Tagen)

Hallo Forengemeinde,

ich habe in meinem Fahrzeug (E30 320i Touring; BJ 88; mit ABS - M50B25 Umbau) das folgende Problem:

Die ABS Leuchte ist dauerhaft an. Der Wagen hat, zumindest finde ich keins, kein ABS Relais und auch keinen Sockel dafür. Ist für dieses Problem das im Werkstattbereich des Forums mit PIN20 beschrieben wurde die Lösung? Oder hat jemand noch eine andere Idee? Danke schon mal Vorab.

Gruss
MaMa

ABS Problem nach M50B25 Umbau

s65kirchi, Montag, 15.02.2021, 15:39 (vor 21 Tagen) @ MaMa

Hallo, ja das E30 ABS bekommt über den X20 Strom, das muss natürlich dann beim verkabeln mit gemacht werden.

Pin14 wenn ich mich so recht erinnere.

ABS Problem nach M50B25 Umbau

esgey, Montag, 15.02.2021, 17:12 (vor 21 Tagen) @ s65kirchi

Hallo, ja das E30 ABS bekommt über den X20 Strom, das muss natürlich dann beim verkabeln mit gemacht werden.

Pin14 wenn ich mich so recht erinnere.

Nope!

Pin20 ist richtig, beim E34 war Pin3 glaube beim E36 auch....bin jetzt zu faul nachzugucken.
Auf jeden Fall rot/blaues Kabel vom DME-Relais kommend, führt geschaltetes Plus, wenn der Motor läuft.

ABS Problem nach M50B25 Umbau

Sebastian, Simbach, Mittwoch, 17.02.2021, 16:48 (vor 19 Tagen) @ MaMa

Bei meinem Umbau war der Zündungsplus Pin vom ABS Steuergerät eine geschaltene Masse, war wohl vom Vorbesitzer falsch Umgebaut, jedenfalls hatte es bei mir danach funktioniert.
Siehe hier https://e30.de/forum/index.php?id=35490

ABS Problem nach M50B25 Umbau

esgey, Mittwoch, 17.02.2021, 19:46 (vor 18 Tagen) @ Sebastian

Bei meinem Umbau war der Zündungsplus Pin vom ABS Steuergerät eine geschaltene Masse, war wohl vom Vorbesitzer falsch Umgebaut, jedenfalls hatte es bei mir danach funktioniert.
Siehe hier https://e30.de/forum/index.php?id=35490

Sorry, aber das bei Dir ist ein Notbehelf und nicht die Lösung des Problems.
Taugt evtl. um das Auto über den Tüv zu bringen, aber nicht um die eigentliche Fehlerursache zu beseitigen.

Der rote Stecker gehört schon in den Steckplatz in der Ecke und nicht irgendwo andershin, wo die Lampe ausgeht.
Das korrekte Signal kommt auch nur auf diesem einen Pin im SA-Stecker an.

powered by my little forum