FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN
Avatar

Eine Frage des Katalysator

Andy_S14, Freitag, 22. Mai 2020, 09:58 (vor 15 Tagen)

Hallo e30 Gemeinde

Falle bzw. würde jedes Jahr bei der AU durchfallen da der Kat meines M3 zu alt ist. 2600€ für nen austausch MSd ist mir bei Bmw jedoch zu teuer. Hat jemand erfahrung mit der DS- Motorsport anlage am M3? Habt Ihr selbstgeschweisste auch schon mit Rennkat's gesehen ev. Erfahrung damit? Nen Freund meinte die Euro2 Sollte damit kein Problem darstellen.

Ich möchte gern die Optik beibehalten sprich der Msd sollte möglichst der Form ( x pipe ect.) Entsprechen. Und der Gegendruck usw. Nicht extrem verändert werden. Aktuell ist ein Supersprint ESd verbaut, hat jemand erfahrung mit einem MSd der Marke?

Freu mich auf tipps und Anregungen.

Eine Frage des Katalysator

THE-DV, Hamburg, Mittwoch, 27. Mai 2020, 12:54 (vor 9 Tagen) @ Andy_S14

Wenn du eigentlich gar keine Änderung möchtest lass dir doch einfach einen neuen Kat in das alte Gehäuse einsetzen.. http://www.uni-kat.de/neubest.htm


VG

Avatar

Eine Frage des Katalysator

Andy_S14, Mittwoch, 27. Mai 2020, 13:23 (vor 9 Tagen) @ THE-DV

Das hört sich gut an, jedoch ist mein Gehäuse um den kat schon etwas " knusprig" geworden, somit wird das wohl nichts.

Mfg

Eine Frage des Katalysator

ks90, Donnerstag, 28. Mai 2020, 07:29 (vor 9 Tagen) @ Andy_S14

Was meinst du mit Gehäuse Knusprig?
Die alten Kat hatten nur nochmal eine zusätzliche Blechummantelung die später weggefallen ist. Die brauchst du auch nicht und die Rohre selber sind doch sicher noch gut?

Gruß Kai

--
[image]

Avatar

Eine Frage des Katalysator

Andy_S14, Donnerstag, 28. Mai 2020, 08:47 (vor 9 Tagen) @ ks90

Rostig, die Ummantellung ist noch da aber eben nicht mehr lange, darunter bläst es irgendwo raus.

Mfg

powered by my little forum