FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

E30 Touring: Fahrwerkswechsel bei Niveauregulierung

Super-Tiub, Dienstag, 11. Februar 2020, 14:16 (vor 179 Tagen)

Hallo zusammen,
ich bin neu in diesem Forum und habe ein Anliegen.

Ich hab mir einen E30 325i Touring (EZ 5/1989) zugelegt, der hinten Niveauregulierung (mit M-Fahrwerk) hat. Um da jetzt nicht alles stillzulegen und das dann auch noch vom TÜV bescheinigen zu lassen, würde ich hinten gerne nur die Dämpfer ersetzen. Vorne ist er mir mit dem M-Fahrwerk aber viel zu hoch.

Daher meine Frage: Darf ich vorne andere Federn einbauen und hinten die vom M-Fahrwerk lassen? Wenn ja, was sagt der TÜV dazu, wenn vorne andere Federn als hinten drin sind? Stoßdämpfer vorne könnte ich ja auch die originalen vom M-Fahrwerk nehmen, dann wären zumindest die Dämpfer gleich.

Oder gibt es andere Möglichkeiten der Tieferlegung, ohne die Niveauregulierung stillzulegen? Ich hatte mal was von einem Komplettfahrwerk von ST Suspensions gelesen, das speziell für E30 mit Niveau ist. Auf der Homepage von ST finde ich dazu aber nichts.

Vielleicht hat auch jemand die Teilenummern für die Stoßdämpfer fürs M-Fahrwerk mit Niveauregulierung?

Ich würde mich freuen, wenn hier jemand eine fundierte Antwort geben könnte.

Besten Dank im Voraus!
Tobi

E30 Touring: Fahrwerkswechsel bei Niveauregulierung

ChrisAS @, Köln, Dienstag, 11. Februar 2020, 17:35 (vor 179 Tagen) @ Super-Tiub
bearbeitet von ChrisAS, Dienstag, 11. Februar 2020, 17:49

Hallo zusammen,
ich bin neu in diesem Forum und habe ein Anliegen.

Ich hab mir einen E30 325i Touring (EZ 5/1989) zugelegt, der hinten Niveauregulierung (mit M-Fahrwerk) hat. Um da jetzt nicht alles stillzulegen und das dann auch noch vom TÜV bescheinigen zu lassen, würde ich hinten gerne nur die Dämpfer ersetzen. Vorne ist er mir mit dem M-Fahrwerk aber viel zu hoch.

Daher meine Frage: Darf ich vorne andere Federn einbauen und hinten die vom M-Fahrwerk lassen? Wenn ja, was sagt der TÜV dazu, wenn vorne andere Federn als hinten drin sind? Stoßdämpfer vorne könnte ich ja auch die originalen vom M-Fahrwerk nehmen, dann wären zumindest die Dämpfer gleich.

Oder gibt es andere Möglichkeiten der Tieferlegung, ohne die Niveauregulierung stillzulegen? Ich hatte mal was von einem Komplettfahrwerk von ST Suspensions gelesen, das speziell für E30 mit Niveau ist. Auf der Homepage von ST finde ich dazu aber nichts.

Vielleicht hat auch jemand die Teilenummern für die Stoßdämpfer fürs M-Fahrwerk mit Niveauregulierung?

Ich würde mich freuen, wenn hier jemand eine fundierte Antwort geben könnte.

Besten Dank im Voraus!
Tobi

Hallo Tobi,

habe auch einen Touring mit (ehemals) Niveau. Habe das vor 15 Jahren rausgerissen weil es mir zu hart war. Mittlerweile ärgere ich mich, dass ich nicht einfach die Druckspeicher (in der Reserveradwanne unter der weißen Abdeckung) erneuert habe. Denn wenn es knüppelhart ist, ist die Membran in den Druckspeichern meist nicht mehr in Ordnung und dämpft und federt nicht mehr.

Die "Stoßdämpfer" an der Hinterachse sind eigentlich garkeine Dämpfer sondern nur Hydraulikzylinder. Dämpfen tun die Druckspeicher. Solltest Du die "Dämpfer" an der HA rausnehmen benötigst Du auch andere Federn (z.B. von irgendeinem Touring ohne Niveau, egal welcher Motor). Die Niveau-Federn sind speziell. Mit normalen Dämpfern liegt der Wagen hinten am Boden mit diesen Federn.

An der Vorderachse hast Du vorne Federn analog zu M-Tech (-20mm) verbaut und M-Dämpfer, entweder Bilstein oder eher Boge.

Wenn Du jetzt ein anderes Fahrwerk willst, so kannst Du entweder nur vorne die Federn wechseln, zB gegen -40/00mm Federn von AP oder Weitec (heissen mittlerweile ST glaub ich?). Die sind legal mit Gutachten für den tausch nur an der Vorderachse.
Oder Du machst einen kompletten Federnsatz für den Touring rein, dann musst Du aber auch die Niveaudämpfer hinten ausbauen. Und wenn Du die ausbaust würde ich den Rest von der Niveau auch ausbauen inkl. Servo-Pumpe. Wenn Du das ordentlich machst sieht auch kein Prüfer, dass er mal Niveau hatte und Du kannst jedes Touring Fahrwerk verbauen.

Ich würds mir allerdings mal überlegen an Deiner Stelle. ;-)
Im Zweifel erstmal nur 40er Federn vorne und evtl. neue Dämpfer (z.B. Bilstein B8 oder Koni gelb verkürzt) weil die alten Boge mit den tieferen Federn schnell ein Ende finden und hinten neue Druckspeicher, dann fährt er auch wieder ordentlich.

Die Höhe an der Hinterachse kannnst Du übrigens in einem kleinen Rahmen anpassen indem Du den Geber für die Niveau am Stabi etwas versetzt.
Grundsätzlich hat der Niveau-Touring schon ein sehr sportliches Fahrwerk ab Werk mit den dicksten Stabis, die es im E30 ab Werk gab und M-Tech an der VA.

Gruß
Christian

Edit: Die Druckspeicher sind bei BMW schweineteuer. Im Zubehör gibts die von Febi. Eigentlich nicht so mein Favorit was Ersatzteile angeht, aber in der Verpackung steckt das selbe Zeug wie das von BMW. Gibt nicht so viele Hersteller dafür.

E30 Touring: Fahrwerkswechsel bei Niveauregulierung

ChrisAS @, Köln, Dienstag, 11. Februar 2020, 17:40 (vor 179 Tagen) @ ChrisAS

Hallo zusammen,
ich bin neu in diesem Forum und habe ein Anliegen.

Ich hab mir einen E30 325i Touring (EZ 5/1989) zugelegt, der hinten Niveauregulierung (mit M-Fahrwerk) hat. Um da jetzt nicht alles stillzulegen und das dann auch noch vom TÜV bescheinigen zu lassen, würde ich hinten gerne nur die Dämpfer ersetzen. Vorne ist er mir mit dem M-Fahrwerk aber viel zu hoch.

Daher meine Frage: Darf ich vorne andere Federn einbauen und hinten die vom M-Fahrwerk lassen? Wenn ja, was sagt der TÜV dazu, wenn vorne andere Federn als hinten drin sind? Stoßdämpfer vorne könnte ich ja auch die originalen vom M-Fahrwerk nehmen, dann wären zumindest die Dämpfer gleich.

Oder gibt es andere Möglichkeiten der Tieferlegung, ohne die Niveauregulierung stillzulegen? Ich hatte mal was von einem Komplettfahrwerk von ST Suspensions gelesen, das speziell für E30 mit Niveau ist. Auf der Homepage von ST finde ich dazu aber nichts.

Vielleicht hat auch jemand die Teilenummern für die Stoßdämpfer fürs M-Fahrwerk mit Niveauregulierung?

Ich würde mich freuen, wenn hier jemand eine fundierte Antwort geben könnte.

Besten Dank im Voraus!
Tobi


Hallo Tobi,

habe auch einen Touring mit (ehemals) Niveau. Habe das vor 15 Jahren rausgerissen weil es mir zu hart war. Mittlerweile ärgere ich mich, dass ich nicht einfach die Druckspeicher (in der Reserveradwanne unter der weißen Abdeckung) erneuert habe. Denn wenn es knüppelhart ist, ist die Membran in den Druckspeichern meist nicht mehr in Ordnung und dämpft und federt nicht mehr.

Die "Stoßdämpfer" an der Hinterachse sind eigentlich garkeine Dämpfer sondern nur Hydraulikzylinder. Dämpfen tun die Druckspeicher. Solltest Du die "Dämpfer" an der HA rausnehmen benötigst Du auch andere Federn. Die Niveau-Federn sind speziell. Mit normalen Dämpfern liegt der Wagen hinten am Boden.

An der Vorderachse hast Du vorne Federn analog zu M-Tech (-20mm) verbaut und M-Dämpfer, entweder Bilstein oder eher Boge.

Wenn Du jetzt ein anderes Fahrwerk willst, so kannst Du entweder nur vorne die Federn wechseln, zB gegen -40/00mm Federn von AP oder Weitec (heissen mittlerweile ST glaub ich?). Die sind legal mit Gutachten für den tausch nur an der Vorderachse.
Oder Du machst einen kompletten Federnsatz für den Touring rein, dann musst Du aber auch die Niveaudämpfer hinten ausbauen. Und wenn Du die ausbaust würde ich den Rest von der Niveau auch ausbauen inkl. Servo-Pumpe. Wenn Du das ordentlich machst sieht auch kein Prüfer, dass er mal Niveau hatte und Du kannst jedes Touring Fahrwerk verbauen.

Ich würds mir allerdings mal überlegen an Deiner Stelle. ;-)
Im Zweifel erstmal nur 40er Federn vorne und evtl. neue Dämpfer (z.B. Bilstein B8 oder Koni gelb verkürzt) weil die alten Boge mit den tieferen Federn schnell ein Ende finden und hinten neue Druckspeicher, dann fährt er auch wieder ordentlich.

Die Höhe an der Hinterachse kannnst Du übrigens in einem kleinen Rahmen anpassen indem Du den Geber für die Niveau am Stabi etwas versetzt.
Grundsätzlich hat der Niveau-Touring schon ein sehr sportliches Fahrwerk ab Werk mit den dicksten Stabis, die es im E30 ab Werk gab und M-Tech an der VA.

Gruß
Christian

Hier mal Beispiele:
AP: https://www.ebay.de/itm/AP-Tieferlegungsfedern-fur-BMW-3er-3-1-E30-Touring-6-Zyl-40-00m...

Weitec/ST: https://www.ebay.de/itm/ST-Tieferlegungsfedern-fur-BMW-3er-E30-40-00mm-28220283/3628128...

Gruß
Christian

E30 Touring: Fahrwerkswechsel bei Niveauregulierung

Super-Tiub, Dienstag, 11. Februar 2020, 18:08 (vor 179 Tagen) @ ChrisAS

Hallo Christian,
vielen, vielen Dank für die sehr informative Antwort. Das hilft mir echt weiter. Also hinten hatte er dann gar keine herkömmlichen Stoßdämpfer? Hatte da gar nicht richtig hingeschaut, als ich drunter stand.

Kann man die Druckspeicher selber erneuern oder lieber Werkstatt?

Würde dann eher auf die Variante mit den VA-Federn mit neuen Dämpfern schwenken. Wobei ich eigentlich Richtung 55er oder 60er Federn gehen würde. Oder ist das zu tief, wenn hinten alles gleich bleibt?

E30 Touring: Fahrwerkswechsel bei Niveauregulierung

ChrisAS @, Köln, Freitag, 14. Februar 2020, 13:32 (vor 176 Tagen) @ Super-Tiub

Hallo Christian,

Hi,

Würde dann eher auf die Variante mit den VA-Federn mit neuen Dämpfern schwenken. Wobei ich eigentlich Richtung 55er oder 60er Federn gehen würde. Oder ist das zu tief, wenn hinten alles gleich bleibt?

soweit ich weiß gibt als Nur-VA 40/00 Federn nur die Beiden Varianten (AP und ST) mit einem Gutachten.
60/00 Federn gibt es für den E30 soweit ich weiß nicht mit Gutachten, gibt nur 60/40 Federn mit Gutachten.
Also entweder diese oder einen großen Aufriss mit hinten Fahrwerk auch umbauen.

Ich habe in meinem Touring die AP-Federn. Diese haben sich ordentlich gesetzt, gehören sicherlich zu den tieferen "40er-Federn".
Die ST-Federn (bzw. Weitec) habe ich zwar ein paar im Regal liegen aber noch nicht verbaut, daher keine Erfahrung.

Was für Räder fährst Du denn auf dem Auto? Würde an Deiner Stelle erstmal die AP Federn probieren. Die bekommst Du für kleines Geld neu, dann bißchen fahren und gucken wie die sich setzen. Falls Dir das nicht tief genug ist, dann wirst Du größer umbauen müssen.

vielen, vielen Dank für die sehr informative Antwort. Das hilft mir echt weiter. Also hinten hatte er dann gar keine herkömmlichen Stoßdämpfer? Hatte da gar nicht richtig hingeschaut, als ich drunter stand.

Aus den hinteren "Stoßdämpfern" gehen Leitungen in die Druckbehälter im Kofferraum, ansonsten sehen die von außen optisch erstmal nicht groß anders als normale Stoßdämpfer aus. Kaputt sind die nur wenn Sie massiv Öl verlieren, ansonsten relativ robust. Wenn defekt, dann 450-500/Stck neu oder neu abdichten lassen, es gibt eine Firma in Polen https://nagengast.pl/de/ die hat sich darauf spezialisiert die neu abzudichten und scheint wirklich gute Arbeit zu liefern.

Kann man die Druckspeicher selber erneuern oder lieber Werkstatt?

Das Verschleißteil bei der Niveau ist wie bereits geschrieben die Druckspeicher im Kofferraum. Die kannst Du selber erneuern. Ordentliche Bremsleitungsschlüssel solltest Du haben sowie das passende Hydrauliköl Pentosin (glaube 7.1) zum Nachfüllen (Achtung: Kein ATF!!). Danach folgendermaßen entlüften:
Behaelter auffuellen, aber nicht zu voll. Motor laufen lassen, dann läuft die Servopumpe mit, die in Deinem Fall ja eine Doppelpumpe ist fuer Servo und fuer Niveau. Lenkrad 3-4 Mal voll nach Rechts und Links einschlagen, dann wieder auffuellen, Entlueften ist beendet.

Gruß
Christian

E30 Touring: Fahrwerkswechsel bei Niveauregulierung

Super-Tiub, Freitag, 14. Februar 2020, 14:23 (vor 176 Tagen) @ ChrisAS

Wow, ich bin begeistert von Deinen fachlichen Antworten. Da braucht man ja gar keine Reparaturanleitung mehr :-)
Ich danke Dir für die umfassende Auskunft!

E30 Touring: Fahrwerkswechsel bei Niveauregulierung

Super-Tiub, Freitag, 14. Februar 2020, 15:44 (vor 176 Tagen) @ Super-Tiub

ach, Christian, noch eine Frage: woran erkenne ich, ob der Druckspeicher ausgetauscht werden sollte oder sollte man das aus Altersgründen nach 30 Jahren obligatorisch machen?

E30 Touring: Fahrwerkswechsel bei Niveauregulierung

Sven_327i, Freitag, 14. Februar 2020, 15:48 (vor 176 Tagen) @ Super-Tiub

Wenn die Federung der Hinterachse Bock Hart ist und nicht mehr Federt. Dann ist die Flüssigkeit in den Speichern durch die Membran im inneren Hindurchgesickert und sie sind komplett Gefüllt.
Ergo keine Federung mehr Möglich. :-)

E30 Touring: Fahrwerkswechsel bei Niveauregulierung

Super-Tiub, Freitag, 14. Februar 2020, 15:53 (vor 176 Tagen) @ Sven_327i

Hallo Sven,
danke für die Antwort. Dann kann ich ja mal hinten mit der Hand die Karosserie runterdrücken, um zu schauen, ob er federt. Er ist leider derzeit ein bisschen auseinander gebaut und auch abgemeldet, so dass ich das nicht "erfahren" kann.

E30 Touring: Fahrwerkswechsel bei Niveauregulierung

Sven_327i, Freitag, 14. Februar 2020, 15:56 (vor 176 Tagen) @ Super-Tiub

Keine Sorge, das merkst du schon beim Runterdrücken.
Wenn nicht dann probier es einfach an einem anderen Auto. ;-)
Dann spürst du den Unterschied.

E30 Touring: Fahrwerkswechsel bei Niveauregulierung

Super-Tiub, Freitag, 14. Februar 2020, 15:57 (vor 176 Tagen) @ Sven_327i

Alles klar, dankeschön!

E30 Touring: Fahrwerkswechsel bei Niveauregulierung

polobob335i @, Weinstadt, Freitag, 14. Februar 2020, 16:01 (vor 176 Tagen) @ Super-Tiub

Von Lowtec gibt es auch 40er Federn nur für die VA. Die habe ich verbaut und bin damit sehr zufrieden. :-)

--
Gruß René

[image]

E30 Touring: Fahrwerkswechsel bei Niveauregulierung

Super-Tiub, Freitag, 14. Februar 2020, 16:27 (vor 176 Tagen) @ polobob335i
bearbeitet von Super-Tiub, Freitag, 14. Februar 2020, 16:59

Hallo Rene,
okay, haben die sich noch weiter gesetzt?

Ach so, wollte noch sagen, dass die originalen 15 Zoll Kreuzspeichen drauf kommen.

powered by my little forum