FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Problem Stromverbrauch im Stand KI und speziell SI Platine

Oldie_325iC, Montag, 04. November 2019, 10:47 (vor 40 Tagen)

Hallo liebe Gemeinde und Spezialisten,

ich hab ein Problem mit meinem KI aus einem 325iC Bj.:4/1987 oder genauer gesagt mit der SI-Platine.
Also nach einem Tausch der Li-Ionen Batterien zog das Cabrio 84 mAh im Stand aus der Batterie.Das sind mehr als 2 Ah an einem Tag. Nach ca. 3 Wochen lies sich das Auto nicht mehr starten. Autobatterie ca. 2,5 Jahre alt.
Funktionen des Fahrzeug normal alles geht

Ich bin in Elekronik nicht unbewandert (Videoingenieur bei deutschen Sendeanstalten jetzt Rentner).
Also Stromlaufplan geschnappt (den richtigen!) und Sicherungen gecheckt und gezogen
Alle Sicherungen Okay = Stromaufnahme (Batterie minus gemessen) 84 mAh
Sicherung 21 gezogen = nur noch 12 mAh
Bei Sicherung 23 gezogen waren es 9 mAh und bei Sicherung 27 3mAh Ersparnis.

Si 21 ist für Kombiinstrument, Kofferraumlicht (OK), Radio (OK), Chime Modul (OK), Handschuhfach Licht (OK)
und Aktive Check Control (OK) verantwortlich.
Da ich sowieso eine Lampe der KI Beleuchtung austauschen musste, raus damit. Stromverbrauch im Fahrzeug dann nur noch 12mAh.Dürfte Radio-Speicher und Funköffner sein. Aha.

Da ich noch ein zweites KI hatte, erstmal das vorgenommen. Nach Plan 6210-2 kommt über Pin 2 des blauen Steckers I (SL 62) Dauerplus (Klemme 30) und über Pin 20 Masse (Kl.31). So bestromt (über Netzgerät 12V Geregelt)
zieht das Ding 54mA. Das ist Zuviel !!
Also mal die Batterien ausgelötet Stromverbrauch 0mA. Wieder drin und gecheckt = 54mA Verbrauch.
Da es die LiOn Batterien sind sollte es keinen Ladestrom geben. Alles natürlich im Kombiinstrument gemessen
und zusammen gesteckt.

Also ich steh auf dem Kabelschlauch. Die SI Platine macht einen ordentlichen Eindruck, wobei meine Augen
nicht mehr die besten sind. Zuviel Fernsehen s.o.
Fällt irgend jemand was dazu ein? Ich will ja keinen Strom verschwenden heutzutage.
Danke im voraus für Hilfe und Antworten und immer viel "Freude am Fahren"
Oldie Gert

Ach so: ich poste dies im "E30-Talk" und auch im "E30 Forum" nicht wundern.

Avatar

Problem Stromverbrauch im Stand KI und speziell SI Platine

Oli* @, Dienstag, 05. November 2019, 09:55 (vor 39 Tagen) @ Oldie_325iC

Servus,

hast Du denn mal die Spannung der Batterien gemessen? Das wäre mal das wichtigste und erste.

Das defekte Akkus, Batterien und auch Kondensatoren Leckstrom haben ist nichts ungewöhnliches.
Und dass die Batterien in einem seit wahrscheinlich Jahren im Regal liegenden KI nicht mehr ok sind, ist auch nicht ungewöhnlich. genauso wie defekte Akkus bei einem Cabrio, weil die den Winter über in der Garage stehen mit abgeklemmter Batterie.

Das E30-KI wurde nicht designt monatelang oder jahrelang in der Ecke zu stehen ohne Batterie.

Problem Stromverbrauch im Stand KI und speziell SI Platine

Oldie_325iC, Mittwoch, 06. November 2019, 14:58 (vor 38 Tagen) @ Oli*

Natürlich hab die Batterien nachgemessen. 3,05 und 3,04 V mit Belastung 10mA. Das sollte zum Puffern wohl reichen. Außerdem hab ich noch ein Reset des Olwechsel- und Inspektionsintervalls gemacht. Gab keine Änderung.

Am geregelten Netzteil über Pin 2 (blauer Stecker) mit Plus und Masse versorgt ergab
folgende Messung
Original 75mA Stroverbrauch
Drehzahlmesser gezogen 30 mA "
Pin2 abgeklemmt und Strom von ZündPlus geholt ergab 0mA "

Mir ist schleierhaft warum es überhaupt DauerPlus gibt ohne zu ladene Akkus.
Also ich werde jetzt erstmal mit Zündplus statt Dauerplus fahren. Mal schauen wie es läuft. Aber Danke für die Hilfe.

powered by my little forum