FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Alpina B10 3.5 Steuergerät mit e30 abgebrannt,Frage zum Chip

Ölbrenner, Montag, 29.05.2017, 19:25 (vor 1863 Tagen)

Nach langer Zeit und viiiel Aufräumarbeiten hab ich mal zwei Frage zum B10 3.5. Den Motor konnte ich aus dem ausgebrannten vfl eta retten, Kabelbaum und Steuergerät waren aber irreparabel verbrannt. Der Aufbau vom SG entspricht doch dem normalen (zb endnummer 179) nur der Chip ist speziell alpina? Als ich damals den B10 noch im Fünfer hatte und der nicht richtig lief, hatte mir jemand hier im Forum einen verbesserten Chip für den alpina angeboten, aber ich finde den Beitrag nicht mehr. Ist schon vier Jahre her, das war vor dem Forumsabsturz? Na jedenfalls weiß ich nicht mehr, wer das damals war und bräuchte jetzt so einen Chip, da der Motor wieder in einen speziellen e30 kommt.Man lässt sich ja nicht unterkriegen;-)

--
[image]

Alpina B10 3.5 Steuergerät mit e30 abgebrannt,Frage zum Chip

Mole, Montag, 29.05.2017, 22:31 (vor 1863 Tagen) @ Ölbrenner

Hallo Marius,

melde Dich bei mir wegen dem Chip.
(immer noch die alte Handy Nummer)

Gruß,

Uwe

Avatar

Alpina B10 3.5 Steuergerät mit e30 abgebrannt,Frage zum Chip

Oli* @, Dienstag, 30.05.2017, 11:29 (vor 1862 Tagen) @ Ölbrenner

Beim B10 kannst Du ein normales STG nehmen, wenn der Motor (und der Kabelbaum) vom B6 sind, dann gibts da eine Änderung, nämlich die Normal/Super Umstellung per Schalter.
Ich würde kein nicht B10 Kennfeld bei dem Motor fahren.

Alpina B10 3.5 Steuergerät mit e30 abgebrannt,Frage zum Chip

Ölbrenner, Donnerstag, 01.06.2017, 10:58 (vor 1860 Tagen) @ Oli*

Beim B10 kannst Du ein normales STG nehmen, wenn der Motor (und der Kabelbaum) vom B6 sind, dann gibts da eine Änderung, nämlich die Normal/Super Umstellung per Schalter.
Ich würde kein nicht B10 Kennfeld bei dem Motor fahren.

Ok, danke. War aus einem B10 3.5 e34, der hatte die Umschaltung nicht. Kabelbaum war normaler e32 Schalter Kabelbaum, der ist auch angebraten, mal schauen, ob ich ihn instandsetzen kann. Habe das SG aufgemacht, das eprom scheint überlebt zu haben, werde es sicherheitshalber kopieren und in ein 179 er SG stecken, damit läuft er ja dann wieder

--
[image]

Nachtrag : Chip /eprom hat anscheinend überlebt

Ölbrenner, Donnerstag, 01.06.2017, 11:02 (vor 1860 Tagen) @ Ölbrenner

Also wie oben beschrieben, hab das Steuergerät aufgemacht, und innen ist es anscheinend nicht warm genug geworden, der Chip hat anscheinend überlebt. Es sind nur ein paar kleine Bauteile von der Platine gefallen. Nun werden wir das eprom sicherheitshalber auslesen und kopieren und in ein anderes SG stecken, damit läuft der ja dann wieder.
Bleibt die Frage, ob noch jemand weiß, wer damals das verbesserte kennfeld angeboten hat

--
[image]

Nachtrag : Chip /eprom hat anscheinend überlebt

Korbi, Montag, 22.02.2021, 23:20 (vor 498 Tagen) @ Ölbrenner

Servus,

bin für einen Kumpel auf der Suche nach den Daten des EEPROMs, der hat nen B10 Motor im E30, aber die Vorbesitzer haben da einiges verschlimmbessert - es wurde irgendein ebay Chip eingesetzt.
Vielleicht hat ja jemand die Daten des ausgelesenen Chips da.

Mfg

Korbi

powered by my little forum