FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Batterien des Kombiinstruments tauschen // Kupplungstausch

manfrednicole, Dienstag, 28. Februar 2017, 18:58 (vor 1017 Tagen)

Guten Abend,
leider habe ich festgestellt, das mein Ruhestrom viel zu hoch ist (115 mA). Nach ziehen der Sicherung 21 liegt der Ruhestrom noch bei 30 mA. Wenn ich die Sicherung wieder einstecke und den Stecker des Kombiinstruments ziehe, fällt der Ruhestrom auf 45 mA.
Somit wird das KI irgendeinen Fehler haben. Ich denke mal das die Akkus/Batterien getauscht werden muessen. Zusätzlich denke ich, dass ich noch einen weiteren Stromfresser habe, da der Ruhestrom immernoch zu hoch ist wenn ich das vergleiche.

Jetzt wollte ich mal nachfragen, ob jemand jemanden kennt der die Akkus zu einem fairen Preis wechselt und was eure Erfahrungen sind (Schwierigkeitsgrad)? Bin leider nicht so fit im Elektrosegment.

Des weiteren habe ich vor demnächst meine Kupplung zu tauschen. Jetzt wollte ich mal nachfragen was man direkt noch mit tauschen soll, wenn man das Getriebe schonmal ausgebaut hat? Außerdem ist beim Schalten (Rühren) ein großes "Spiel" im Getriebe festzustellen. Ich habe mal gehört, dass im Schaltgestänge irgendwelche Kunststoffklipse oder ähnliches verbaut sind welche mit der Zeit auslabbern. Hat jemand damit Erfahrungen und kann mir eventuell sagen um welches Bauteil es sich dabei handeln kann ?


Danke schonmal für die Antworten!!

Liebe Grüße!!

Avatar

Batterien des Kombiinstruments tauschen // Kupplungstausch

e30ronny ⌂ @, Hannover, Dienstag, 28. Februar 2017, 20:27 (vor 1016 Tagen) @ manfrednicole

Aus welcher Ecke kommst Du ? Bei dem Akku-Wechsel kann ich Dir profimässig helfen.
Schreibe mich mal direkt an.

--
Paradox ist, wenn man gegen die NSA meckert, jedoch bei Facebook, Twitter, Paypal, Instagram oder WhatsApp angemeldet ist.

Batterien des Kombiinstruments tauschen // Kupplungstausch

cabriofan, Mittwoch, 01. März 2017, 12:33 (vor 1016 Tagen) @ e30ronny

Zum Getriebe:

Das Spiel kommt ganz sicher von den Führungslagern des Schaltgestänges. Keine große Sache wenn alles freiliegt.

Tauschen solltest du neben Kupplungskomponenten gleich das Ausrücklager, insofern eh nicht schon ein neues dabei ist.
Die Abgaskrümmerflansch Dichtung wäre auch empfehlenswert, anschließende Undichtigkeiten abstellen ist nervig.

Durch die Demontage siehst du dann ja auch wie es um Lagergummis von Getriebe und Abgasanlage bestellt ist. Ebenso die Hardyscheibe und das Mittellager genauer inspizieren.

Weiterhin fallen mir die Simmerringe getriebeausgangsseitig ein.

Das sind so meine Ideen.

Und für die Zukunft, Baujahr und Motorisierung angeben;)

Gruß

Batterien des Kombiinstruments tauschen // Kupplungstausch

manfrednicole, Mittwoch, 01. März 2017, 17:33 (vor 1016 Tagen) @ cabriofan

Ok super. Hast du von den Führungslagern vllt die Bestellnummer direkt, das ich auch weiß um welches Bauteil es sich dabei handelt. :-) Ausrücklager liegt direkt schon bei der neuen Kupplung bei.
Ok super. Hardyscheibe und Getriebelager werde ich dann direkt mit wechseln!!
Muss man bei den Simmerringen irgendetwas beim Ausbau beachten? (Bestellnummer wäre hier super!!)

Vielen Dank schonmal! :-) :-)

Mein KFZ: VFL Cabrio Bj: 88 , 320i

Batterien des Kombiinstruments tauschen // Kupplungstausch

ChrisAS @, Mittwoch, 01. März 2017, 17:34 (vor 1016 Tagen) @ cabriofan

Zum Getriebe:

Das Spiel kommt ganz sicher von den Führungslagern des Schaltgestänges. Keine große Sache wenn alles freiliegt.

Bei Spiel im Schaltgestänge läufts hauptsächlich irgendwann immer auf das Lager hinaus, hier mit der Nummer 13 bezeichnet. Das ist nicht ganz billig mit afair ~40/50€. Aber Achtung, da gabs verschiedene Versionen je nach Motor/Baujahr.
Ansonsten die Plastikscheiben Nr. 11, 14, 15 erneuern, damit ist dann das Rest-Spiel auch weg..

[image]

Tauschen solltest du neben Kupplungskomponenten gleich das Ausrücklager, insofern eh nicht schon ein neues dabei ist.

Ausrücklager auf jeden Fall mit tauschen!!

Den Plastiknippel (Hier Nr. 5) als Gegenhalter vom Ausrücklager würde ich auch vorhalten, die verschleißen gerne mal, ärgerlich wenn man den nicht da hat.
[image]

Die Abgaskrümmerflansch Dichtung wäre auch empfehlenswert, anschließende Undichtigkeiten abstellen ist nervig.

Würde ich unterschreiben. Sollte man prophylaktisch da haben, wenn man den Auspuff abmacht.

Durch die Demontage siehst du dann ja auch wie es um Lagergummis von Getriebe und Abgasanlage bestellt ist. Ebenso die Hardyscheibe und das Mittellager genauer inspizieren.

Ja macht Sinn, aber auf Verdacht würde ich das nicht kaufen. Den Zustand der Hardyscheibe kannst Du im Vorfeld eingebaut ganz gut kontrollieren, Mittellager nicht.

Weiterhin fallen mir die Simmerringe getriebeausgangsseitig ein.

Super Idee, ist aber ne unschöne Arbeit für den Gelegenheitsschrauber!

Das sind so meine Ideen.

Und für die Zukunft, Baujahr und Motorisierung angeben;)

Gruß

Gruß
Christian

Kupplungstausch

manfrednicole, Mittwoch, 01. März 2017, 22:01 (vor 1015 Tagen) @ ChrisAS

Vielen Dank. Das erleichtert mir das ganze immens.
Dann werde ich mir die verschiedenen Teile mal kaufen. Wie sieht es denn mit der Feder aus (Bauteil Nr. 6 auf der Zeichnung).
Werde mir die Hardyscheibe mal anschauen. Ist Sie nur defekt, wenn die Risse aufweist?

Mit den Simmmerringen bin ich mir leider sehr unsicher. Eine vergleichbare Arbeit musste noch nie machen..

Danke!!

Kupplungstausch

Sebastian///M3, Montag, 06. März 2017, 09:16 (vor 1011 Tagen) @ manfrednicole

Nr 6 auch tauschen, und wenns perfekt sein soll, eben auch den Schalthebel neu machen. Da ist auch immer ein bisschen Spiel drinnen. Nr 19 auch, Gummipuffer...
Hab das auch letztes Jahr gemacht, jetzt hat der Hebel max 2mm Spiel und alles ist richtig stramm und knackig, so wie es sein sollte...

powered by my little forum