FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

M52B28 im E34

E34Luca, Donnerstag, 02.12.2021, 11:11 (vor 252 Tagen)

Hi, ich weiß, dass es hier eigentlich ums falsche Fahrzeug geht, aber da die Technik ähnlich ist und der Umbau bei E30 deutlich gängiger ist, hoffe ich hier auf Hilfe.

Ausgangsbasis: 1988er E34 520i M20 und M52B28 aus 94er E36 328i

Problem: Umbau fertig, Motor startet aber nicht. Anlasser dreht, Benzinpumpe läuft und hat Druck, Zündfunken vorhanden.
EWS2 wurde fachgerecht aus DME auscodiert, Einspritzventile wurden von Fachbetrieb überprüft und überholt.
An den Einspritzventile liegt auf beiden Pins 12V gegen Masse an. Ob sie wirklich angetaktet werden, kann ich aufgrund mangelndem Tester/Oszilloskop nicht prüfen, aufgrund der Problematik gehe ich aber nicht davon aus.
Am X20 Stecker habe ich einen Adapter von ebay aus Portugal verbaut um von 20 auf 25 Pins zu kommen. Der Adapter ist eigentlich für einen M50-Umbau in einem E30 gedachtet, der Verkäufer versicherte mir allerdings, dass der Adapter für mein Belangen auch der Richtige sei. Ob das stimmt steht natürlich in den Sternen. Ich habe allerdings auch keine einzige Steckerbelegung vom X20 in E34 gefunden. Und niemand konnte mir bisher bestätigen, dass die Belegung am E30 und E34 gleich ist.

Jetzt seid ihr gefragt, ich bin mit meinem Latein am Ende und der Umbau dauert nur schon fast ein ganzes Jahr...

Mit freundlichen Grüßen,
Luca


gesamter Thread:

 

powered by my little forum