FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

ZENTRALVERRIEGEUNG BMW E30 CABRIO BJ 1991

Janosch @, Dienstag, 29. Oktober 2019, 11:25 (vor 14 Tagen) @ ChrisAS

Hallo,
ein paar mehr Details wären hilfreich.

Schließt die ZV, von der Fahrertür aus, nicht wenn Du den Schlüssel 45° drehst, oder auch nicht wenn Du den Schlüssel 90° drehst (waagerecht) Entriegelungssperre.

Der Mikroschalter Nr. 14 ist eigentlich nur für die Entriegelungssperre (Türen können nicht durch ziehen am Knopf oder Türöffner, von innen, geöffnet werden).

Das "normale" Abschließen, mit 45° Schlüsselstellung, erfolgt durch einen Schalter im Stellmotor der Fahrertür ZV und wird durch den langen Hebel am Schließzylinder der Fahrertür ausgelöst.
Häufig bricht der lange Hebel am Schließzylinder und deswegen kann, über die Fahrertür, nicht mehr normal abgeschlossen werden.

Abschließen über die Fahrertür funktioniert dann nur noch in 90° Schlüsselstellung durch das betätigen des Mikroschalters.

Abhilfe schaft ein neuer Schließzylinder für die Fahrertür. Dieser muss für die ZV geeignet sein.
Es gibt einen Ersatz-Schließzylinder bei dem man mit den mitgelieferten "Plättchen" den Zylinder so kodieren kann das der Original-schlüssel wieder passt.

Anleitung dazu gibt es im Netz.

Gruß
Jan

P.S. die ZV funktioniert ordnungsgemäß so: https://e30-talk.com/topic/203906-zentralverriegelung-beifahrerseite/#entry1686227


gesamter Thread:

 

powered by my little forum