FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

OK,

0815vs, Samstag, 29. April 2017, 15:38 (vor 929 Tagen) @ Mrjul123

so wie man das liest hast du dich noch nicht exakt damit befasst.

Erster Schritt : Zusammenstellen der erforderlichen Unterlagen. Spenderfahrzeug, Motortyp, Schadstoffklasse und das Ganze noch von deinem E30.

Zweiter Schritt : Auf zum Tüv, und Gespräch führen bezüglich der EIntragung. Nur der vom Tüv selbst kann dir sagen was er akzeptiert.

Der "Standardweg" für M50 Umbau ist : Nutzung der Originalkrümmer Spender,
Nutzung der 328i Kats (Kosten auch um die 200,-), kleinere Modifikation Hosenrohre (einfach Schweißbar) und E30 Endschalldämpfer. Da steht dann überall BMW drauf ist von dem betreffenden Fahrzeug und der Tüvler freut sich.
der

Ob beim Serien M50 im E30 der Fächer Sinn macht? Keine Ahnung. Bei optimierten M52 mit anderer Brücke wohl schon .... Beim Serien M50?

Über den M20 Kat habe ich auchmal nachgedacht, die sind aber in der Tat schwerer zu bekommen und natürlich älter....
Dafür passen die halt 1a unters Auto....

Aber : Immer schön von vorne anfangen....

Grüße
VS


gesamter Thread:

 

powered by my little forum