FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

E36 Frage..... evtl. jemand Erfahrung / Lenkradsperre spinnt

325iRollo, Freitag, 24.03.2017, 20:14 (vor 1889 Tagen) @ BMWMartin
bearbeitet von 325iRollo, Freitag, 24.03.2017, 20:22

Es wird innen der Stift gebrochen sein, sitzt zwischen Zündschloss und dem Zündanlasschalter.
Je nachdem wo der Stift bricht oder ausbricht, geht überhaupt nichts oder nur Anlassen oder oder oder...

Den Stift gibt es nicht einzeln. Er unterscheidet sich zwischen EWS und nicht- EWS- Autos.

Sieht auch nicht aus wie ein Stift... :-D

Gruß

Martin

http://www.ebay.de/itm/1x-BMW-3er-E36-5er-E39-Cabrio-Compact-Zundschloss-Reparatursatz-...


Du meinst vermutlich diese komische Welle, richtig? Die ist ja zwischen Zündschloß und Anlassschalter. Nur diese Welle war bei meinem E36 nicht gebrochen oder beschädigt, sondern die Sperre selbst, also die Halterungen/ Haltenasen, welche die Sperre unten halten soll, waren gebrochen und somit drückte die Sperre immer nach oben.

Ich habe dann ein kpl. neues Lenkschloß eingebaut. Nun ist alles wieder ok.

Wenn das Zündschloß selbst ok sein sollte beim Happi, wird er um einen Ausbau des Lenkschlosses eh nicht drum rum kommen um den Fehler zu finden. Alles Andere wäre mir zu gefährlich, wenn es mal geht und dann mal wieder nicht. Oder?

Ist halt ne blöde Arbeit, alles zu zerlegen, aber ist machbar.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum